Archiv für September, 2005

BlogDesk 1.0 final für WordPress

BlogDesk 1.0 ist nun verfügbar. Der Blog-Client für WordPress macht inzwischen einen stabilen Eindruck.

Siehe auch:
Das ist ein Test mit BlogDesk für WordPress
BlogDesk für WordPress mausert sich

Firefox und das freie, sichere Web

Wenn man bedenkt, was für ein ideologisches Getue es um den Firefox bei seiner Prämiere gab und wie der freie HTML-Viewer heute dasteht, kann man sich eigentlich nur wundern.

Weiterlesen »

Creative Reporter: Blogger erhalten 10 Dollar für 1000 Pageviews

Creative Weblogging bietet Bloggern jetzt die Möglichkeit, dort eigene Texte zu publizieren. Für 1000 Pageviews erhalten sie 10 Dollar. Creative Reporter nennt man die bezahlten Blogger dort.

Weiterlesen »

Vergleich zwischen AdSense und Yahoo! Publisher Network (YPN)

Das JenSense-Blog vergleicht die Perfomance von AdSense mit YPN auf Womens-Finance.com. Der Verdienst war dort demnach vergleichbar mit einem leichten Vorteil für YPN. Verglichen wurden außerdem noch eine Reihe anderer Daten wie die CTR (Click Throuh Rate) oder eCPM (Kosten je 1000 Impressionen).

JenSense: Womens-Finance.com – a case study comparing AdSense & YPN

Europäische Blogosphere im LoicLeMeur-Wiki

Im LoicLeMeur Wiki gibt es einen recht interessanten Vergleich über den Status der Blogosphere in den unterschiedlichen europäischen Ländern. Unter anderem erfährt man etwas über die eingesetzten Weblog-Plattformen und die Zahl der Blogs in den einzelnen Ländern. Eine Liste der wichtigsten Weblogs in dem jeweiligen Land gibt es auch. Inwieweit sich solche Listen in einem Wiki führen lassen, ist allerdings fraglich. Denn das ist doch eher eine subjektive Angelegenheit.

C’t bringt ausführlichen Report über Weblogs

Die C’t, die am Montag am Kiosk erhältlich sein wird, enthält vier lesenswerte Beiträge zum Thema Weblogs.

Weiterlesen »

Breitbandanschlüsse: Leben wir in Wolkenkuckucksheim?

Nicole Simon fragt sich, ob sie sich in Wolkenkuckucksheim befindet. Bei Loic Le Meur hat sie eine aktuelle Statistik der International Telecommunications Union über die Verbreitung von Breitbandanschlüssen im internationalen Vergleich gefunden. Deutschland taucht in dieser Grafik gar nicht mehr auf.

Weiterlesen »