Archiv für Oktober, 2005

iPod auf Abwegen

Apples weißer Kult-Player iPod beflügelt offenbar die Fantasie seiner Nutzer. Wie CNN berichtet, nutzt der Radiologe Antoine Gosset aus Genf den iPod dazu, um medizinische Bilder zu speichern.

Weiterlesen »

Papierdünner Fernseher von Siemens?

Siemens hat offenbar auch so eine Art ePaper entwickelt. Anstatt mit Kügelchen funktioniert das neuartige Display aber auf elektrochemischer Basis.

Weiterlesen »

FeedShot: RSS-Feed bei Blog-Suchmaschinen melden

Bei FeedShot kann man kostenlos seinen RSS-Feed bei den zehn wichtigsten Blog-Suchmaschinen melden und für 3 Dollar bei insgesamt 25. Ich frage mich, ob sich Letzteres lohnt. Die meisten dieser Suchmaschinen sagen mir nichts.

Google Reader – wieder eine enttäuschende Betaversion

Googles RSS-Reader macht, wie viele der neuen Tools des Suchmaschinen-Monopolisten, auf den ersten Blick einen ziemlich spartanischen Eindruck. Und auf den zweiten Blick eigentlich auch. Auf den dritten Blick war ich dann ziemlich enttäuscht. Aber immerhin, ein Feature konnte ich entdecken, das mir gefallen hat.

Weiterlesen »

Fördert das Google-Wikipedia-Monopol Plagiarismus?

Dafür scheint Stefan Weber in einem Telepolis-Beitrag zu argumentieren. Der Text erweckt den Eindruck, dass es sich bei einem nicht unerheblichen Teil von dem, was man über Google oder die Wikipedia an wissenschaftlichen Inhalten findet, um Plagiate handelt. Belegt wird das Ganze mit einer Handvoll Beispiele.

Weiterlesen »

Wikipedia korrigiert Encyclopædia Britannica

Bei der Wikipedia gibt es eine Seite, die Fehler in der altehrwürdigen Encyclopædia Britannica auflistet. Es versteht sich von selbst, dass es die Wikipedianer im entsprechenden Wikipedia-Artikel besser gemacht haben.

Weiterlesen »

Yahoo! Blog-Suchmaschine

Kommende Woche will nun auch Yahoo! eine eigene Blog-Suchmaschine anbieten. Seit neulich die Google Blog-Suche online ging, erwische ich mich immer häufiger dabei, dass ich meine Suche nur noch auf Blogs beschränke. Technorati & Co. waren irgendwie immer zu langsam oder die Relevanz kam nicht an die Google-Qualität heran.

Weiterlesen »