Archiv für Januar, 2007

Süddeutsche Zeitung: Eine Software namens Windows XP

Im heutigen Wirtschaftsteil (Seite 17) bringt die SZ einen Beitrag über den Start von Windows Vista, der es in sich hat. Da ist gleich zu Anfang von einer „Software namens Windows XP" die Rede. Kann es tatsächlich sein, dass der durchschnittliche SZ-Leser noch nie etwas von Windows XP gehört hat?

Weiterlesen »

Umsteigehilfe von Office 2003 auf Office 2007

Microsoft bietet für Nutzer von Word 2003, Excel 2003 und PowerPoint 2003 drei Flash-Tools an, die den Umsteig auf Word 2007, Excel 2007 und PowerPoint 2007 erleichtern. Klickt man in der Flash-Simulation auf eine Funktion, läuft eine kleine Animation ab, die ihren neuen Ort aufzeigt. Angesichts der Tatsache, dass sich die Benutzeroberflächen dieser drei Office-Anwendungen grundsätzlich geändert hat, kann man sich so eine Menge Zeit mit der Suche nach altbekannten Funktionen sparen.

Weiterlesen »

Microsoft Word 2007 als WYSIWYG-Editor für WordPress

Seit dem ich blogge, und das sind jetzt doch schon drei Jahre, suche ich nach einem komfortabeln WYSIWYG-Editor. Ich habe den Überblick verloren, wie viele Lösungen ich inzwischen ausprobiert habe. Wirklich überzeugen konnte bislang eigentlich kein Tool. Als ich vor einiger Zeit las, dass Word 2007 als Editor für diverse Blog-Systeme verwendet werden kann, keimte wieder Hoffnung in mir auf. Jetzt habe ich endlich mal ein bisschen Zeit gefunden, um mir Microsofts Lösung anzusehen.

Weiterlesen »

Fünf Dinge, die du niemals über mich erfahren wirst

Zurzeit grassiert in der Blogosphere eine Art Kettenbrief. Die Adressaten werden dazu aufgefordert, fünf Dinge über sich Preis zu geben, die der Leser des Blogs vermutlich noch nicht wusste. Dann muss man fünf weitere Blogger „taggen", die ebenfalls fünf Geheimnisse verraten sollen. Schon einige prominente Blogger haben sich dafür hergegeben. U.a. Darren Rowse, Ed Bott und  Mary Jo Foley.

Weiterlesen »