Adobe Reader Speed-Up

Das PDF-Format spielt auch im Internet eine immer wichtigere Rolle. Ein unbedachter Klick auf einen Link und schon springt der Adobe Reader wieder an. Störend dabei ist, dass der Adobe Reader beim Erststart relativ lange braucht, bis er alle Plug-ins geladen hat. Abhilfe schafft Adobe Reader Speed-Up, ein einfaches Tool mit dem unnötige Plug-ins deaktiviert werden können.

ar-speed-up.jpg

3 Kommentare

  1. Kommentar von Thomas Cloer am 26.03.04 15:55:

    Es reicht schon, beim Start von Adobe Reader oder Acrobat Pro die Shift-Taste gedrückt zu halten. Dann starten die Programme ganz ohne Plug-ins in meist weniger als einer Sekunde.

    Gruß, Thomas

  2. Kommentar von Michael Pietroforte am 26.03.04 21:05:

    Danke für den Tipp, Thomas. Kannte die Tastenkombination bisher nicht. Der Vorteil des Tools ist, dass man Plug-ins, die man sowieso nie benötigt, grundsätzlich abschalten kann. Die Funktion der einzelnen Plug-ins wird in einer Kurzbeschreibung erläutert.

  3. Trackback von MEX Blog am 26.03.04 16:33:

    PDF schneller starten

    wech mit den vielen Add-Ins beim Start, beschleunigt den Start vom Acrobat Reader… ein Tool namens „Adobe Reader Speed Up“ (via Cydome)…