Archiv für die 'Ohne Kategorie' Kategorie

Süddeutsche Zeitung: Eine Software namens Windows XP

Im heutigen Wirtschaftsteil (Seite 17) bringt die SZ einen Beitrag über den Start von Windows Vista, der es in sich hat. Da ist gleich zu Anfang von einer „Software namens Windows XP" die Rede. Kann es tatsächlich sein, dass der durchschnittliche SZ-Leser noch nie etwas von Windows XP gehört hat?

Weiterlesen »

Umsteigehilfe von Office 2003 auf Office 2007

Microsoft bietet für Nutzer von Word 2003, Excel 2003 und PowerPoint 2003 drei Flash-Tools an, die den Umsteig auf Word 2007, Excel 2007 und PowerPoint 2007 erleichtern. Klickt man in der Flash-Simulation auf eine Funktion, läuft eine kleine Animation ab, die ihren neuen Ort aufzeigt. Angesichts der Tatsache, dass sich die Benutzeroberflächen dieser drei Office-Anwendungen grundsätzlich geändert hat, kann man sich so eine Menge Zeit mit der Suche nach altbekannten Funktionen sparen.

Weiterlesen »

Trojaner zocken Handy-Nutzer ab

Viren, die sich auf Mobiltelefonen einnisten, gibt es bereits seit einigen Jahren. Der Antiviren-Spezialist Kaspersky entdeckte 2004 den ersten Netzwerkwurm für Handys. Cabir richtete allerdings keinen Schaden, sondern nutzte Symbian-Geräte nur dazu, um sich weiter zu verbreiten.

Weiterlesen »

Papierdünner Fernseher von Siemens?

Siemens hat offenbar auch so eine Art ePaper entwickelt. Anstatt mit Kügelchen funktioniert das neuartige Display aber auf elektrochemischer Basis.

Weiterlesen »

Breitbandanschlüsse: Leben wir in Wolkenkuckucksheim?

Nicole Simon fragt sich, ob sie sich in Wolkenkuckucksheim befindet. Bei Loic Le Meur hat sie eine aktuelle Statistik der International Telecommunications Union über die Verbreitung von Breitbandanschlüssen im internationalen Vergleich gefunden. Deutschland taucht in dieser Grafik gar nicht mehr auf.

Weiterlesen »

Wer bin ich eigentlich?

Nein, ich war nicht auf einem Selbstfindungsseminar. Ich habe mir nur endlich mal die Zeit genommen, etwas zu meiner Person in mein Weblog zu stellen. Vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere dafür, wer da so unerhört M$-freundlich und G$$gle-kritisch bloggt. 😉

Toaster mit Netzanschluss

Toaster Der Toaster läuft unter NetBSD und kann auch MP3 abspielen. Hört sich für mich so an, als könnte das der neue Hype werden. Mal sehen, ob die C’t demnächst einen Benchmark-Test entwickelt, der die Toast-Geschwindigkeit von diesen Dingern misst. 😉

Hardware.net: Netzwerkfähiger Toaster

Nie wieder den USB-Stick vergessen

Es gibt Programme, die absolut simpel sind, einem aber doch viel Zeit und Ärger ersparen können. Dazu gehört das VB-Script pcwUnstick der PC-Welt. Es prüft, während der Rechner heruntergefahren wird, ob noch ein USB-Stick oder eine externe Festplatte an einem USB- oder Firewire-Anschluss hängt. Man sollte übrigens auf alle Fälle die Installationsanleitung lesen.

Wer kauft eigentlich seine Kinokarten online?

Ich zum Beispiel. Und ich frage mich, weshalb ich einiger der wenigen bin, der keine Lust hat, sich an der Kasse anzustellen oder schon eine halbe Stunde vor Filmbeginn im Kino aufzutauchen, um die reservierten Karten abzuholen.

Weiterlesen »

Fortune-1000-Unternehmen bevorzugen IIS und ASP

Nach einer neuen Erhebung von Port80 Software setzen 43,6 Prozent aller Fortune-1000-Unternehmen ASP.NET beziehungsweise ASP ein, Java-Plattformen liegen mit 12,2 Prozent auf Platz 2 und auf dem dritten Platz folgt PHP mit 5,2 Prozent.
Weiterlesen »

Über Microsoft, Innovationskraft und Aberglaube

Aber innovativ kann man Microsoft beim besten Willen nicht nennen.

Diesen Kommentar von Siegfried Hirsch auf meinen letzten Beitrag habe ich mir zum Anlass genommen, um mal wieder in vollkommen ungebührlicher Länge gegen diesen Aberglauben zu wettern. Und um falsche Unterstellungen gleich von vornherein zu unterbinden – mir ist die Firma Microsoft absolut schnurz und zwar in jeder Hinsicht. Ich bin ganz einfach nur verdammt allergisch gegen jegliche Art von Aberglauben.
Weiterlesen »

Ranking der populärsten Programmiersprachen

Der TIOBE Programming Community Index soll ein Maß für die Popularität der gängigsten Programmiersprachen darstellen. Als Basis für die Rangliste dienen Suchanfragen bei Google und Yahoo! Da Google im letzten Monat die Zahl der indizierten Seiten verdoppelte, ergaben sich auch größere Veränderungen in der Rangfolge. So konnte etwa C Java von Platz 1 verdrängen. Interessant ist auch, dass C# zwei Plätze zurückfiel und nur noch auf Platz 10 landete.

TIOBE Programming Community Index for December 2004

Gartner prophezeit schlechte Zeiten für IT-Profis

Aufgrund des technischen Fortschritts wird laut Gartner in den nächsten 20 Jahren z.B. in den Bereichen Administration und Helpdesk die Hälfte aller Jobs wegfallen.

Ich halte solche langfristigen Prognosen für unseriös. Welcher Analyst hätte wohl vor 20 Jahren die Entwicklung des Internets und die Konsequenzen für die IT vorausgesagt? Hinzu kommt, dass der technische Fortschritt beschleunigt abläuft. Das heißt, dass das, was in den nächsten 20 Jahren passieren wird, in seiner Bedeutung vielleicht dem entspricht, was in den letzten 40 Jahren geschehen ist.

ZDNet.de: Gartner: Technischer Fortschritt bedroht IT-Jobs

Miss Digital World

MissDigitalWorld

So sieht sie aus, die schönste Frau aus Bits und Bytes. Mehr dazu gibt es bei Spiegel Online. Bluewin zeigt einige weitere Screenshots.

Platz 6 für Deutschland in der Informations- und Kommunikationstechnologie

Der Vergleich bezieht sich allerdings nur auf die EU inklusive der Bewerberländer. Aber immerhin, das ist mehr als ich erwartet hätte. Die Studie mit der Bezeichnung eEurope 2005 wurde von INSEAD im Auftrag von SAP durchgeführt.

Weiterlesen »

Sir Tim Berners-Lee

Die Queen hat den Erfinder des World Wide Web zum Ritter geschlagen. Ob der tapfere Verfechter für offene Web-Standards den gleichen Erfolg mit seinem neuen Steckenpferd, dem Semantic Web, haben wird?

Microsoft und SAP haben über Fusion verhandelt

Microsoft bestätigt, dass es vor einigen Monaten Verhandlungen mit SAP über eine mögliche Fusion gab. Das Vorhaben sei aber aufgrund der zu erwartenden Komplexität aufgegeben worden. Weitere Gespräche sind offenbar nicht geplant. Allerdings hat man vereinbart, künftig die Zusammenarbeit in den Bereichen Web Services und Kreuzlizenzierung von Patenten zu intensivieren.

Microsoft Goes Open Source, but Where Goes Open Source?

Wolfgang Sommergut hat einen sehr interessanten Beitrag zu Microsofts Open-Source-Projekt WiX geschrieben. Obwohl ich dem Gesagten weitgehend zustimme, gibt es doch auch Punkte, wo ich eine etwas andere Auffassung vertrete.

Weiterlesen »

Yahoo! Web Rank

Was bei Google der Pagerank ist, heißt bei Yahoo! Web Rank. Die Beta der Companion Toolbar für den Internet Explorer zeigt ähnlich wie die Google Toolbar beim Aufruf einer Seite dann deren Rank an.

Weiterlesen »

Microsoft knackt die 10-Milliarden-Dollar-Marke

Zwei Typen von Nachrichten fallen mir in letzter Zeit immer wieder auf: Überall ist zu lesen, dass Open Source ein Rezept gegen die Vormachtstellung von Microsoft sein soll und gleichzeitig melden die Redmonder selbst in Krisenzeiten einen Rekordumsatz nach dem anderen. Wie passt das zusammen?
Weiterlesen »