Archiv für die 'Weblogs' Kategorie

cyDome steigt von Movable Type auf WordPress um

Der Hauptgrund für den Umstieg war, dass sich so der Betreuungsaufwand verringert, da das englischsprachige cyDome Weblog mit WordPress läuft. Nun kann man natürlich fragen, warum ich mich überhaupt erst auf WordPress eingelassen habe.

Weiterlesen »

Entwicklungsphasen eines Bloggers

Min Jung Kim hat einen witzigen Beitrag über die Entwicklungsphasen des typischen Bloggers verfasst. Vielleicht macht nicht jeder Blogger alle Phasen durch, einige davon jedoch ganz sicher.

Die am häufigsten verlinkten Sites der deutschen Blogosphäre

Nico Lumma hat die Liste der am häufigsten verlinkten Sites aus BlogStats für den Monat April veröffentlicht. Das ist wirklich eine interessante Sache. Nur frage ich mich, weshalb die Statistik als Gif geposted wird. Es wäre ja eigentlich schon ganz praktisch, wenn die einzelnen Sites verlinkt wären. Sehbehinderte dürften mit dieser Fuzzelschrift auch nicht gerade ihre Freude haben.

lummaland: Die Top-Verweise der deutschsprachigen Blogosphäre im April

Das 500.000 Dollar Weblog

500.000 Dollar bringt das Team-Weblog BoingBoing im Jahr ein. Das sind immerhin knapp 42.000 Dollar im Monat für die fünf Blogger. Macht also etwa 8300 Dollar pro Nase. Eigentlich kann ich mir das kaum vorstellen. Ich habe BoingBoing schon vor einiger Zeit aus meinem RSS-Reader entfernt. Nicht, weil mich die Werbung gestört hätte, sondern weil ich nur recht selten mal auf einen interessanten Beitrag gestoßen bin.

Business 2.0: Can Blogging Ever Become Big Business?

C’t bringt die Essenz des Bloggens auf den Punkt

Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte. Wer wissen will, was es mit dem Bloggen eigentlich auf sich hat, sollte mal einen Blick auf die Schlagseite der aktuellen Ausgabe der C’t werfen.

aufmacher.jpg

WordPress 1.5 im Test

Beim Blog Herald gibt es einen lesenswerten Testbericht zu WordPress 1.5.

Was Blogger mit AdSense verdienen

Der Problogger hat neulich eine Umfrage durchgeführt, in der Blogger angeben sollten, wie viel sie mit AdSense verdienen. Jetzt hat er die Ergebnisse dazu veröffentlicht.

Dass die meisten sich damit allenfalls ein Taschengeld verdienen, wird kaum einen überraschen. Erstaunlich fand ich jedoch, dass 14 Prozent bereits mehr als 1000 Dollar pro Monat damit machen. Sicher werden sich die Margen für die Einmannverlage künftig noch verbessern, nachdem nun zwei weitere Player in diesem Markt mitmischen.

problogger: Bloggers Adsense Earnings Poll Results

Rich-Text-Editor für Movable Type?

In der InfoWorld ist ein Testbericht zu Movable Type 3.15 erschienen. Der Autor erwähnt dort einen rich-text editor. Ich frage mich, was er damit wohl meinen könnte. Für TypePad gibt es einen rich-text editor. Der kann aber eigentlich nicht gemeint sein, oder ist dieser Editor auch für Movable Type verfügbar?

Adsense richtig positionieren

Daren Rowse beschäftigt sich mit der Frage, an welcher Position im Weblog man am besten Adsense einblendet. Für sein Weblog hat er offenbar die optimale Position gefunden. Zunächst hatte er ein Banner auf dem Seitenkopf. Jetzt befindet sich die Google-Werbung direkt neben dem Text. Das hat ihm eine Verdoppelung seines Verdienstes eingebracht.

Weiterlesen »

Das Blog-Buch von Markt+Technik kostenlos als PDF

Das Angebot ist nur im März gültig. Soweit ich das beim Durchblättern feststellen konnte, ist das Buch allenfalls für Neulinge interessant. Eine Volltextsuche hat zum Beispiel ergeben, dass weder „Movable Type“ noch „WordPress“ erwähnt werden, was schon erstaunlich ist für ein Buch, das sich ausschließlich mit dem Thema Weblogs beschäftigt.

Sind Wikis das Gegenteil von Weblogs?

Weblogs und Wikis werden häufig in einem Atemzug genannt. Wenn man sich die beiden Erscheinungen aber einmal genauer ansieht, dann wird man feststellen, dass die Unterschiede sehr viel größer sind als die Gemeinsamkeiten. Ich habe hier zusammengefasst, was ich mal irgendwo dazu aufgeschnappt habe oder was mir gerade eben in den Sinn kam. Diese Zusammenstellung erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Weiterlesen »

Computerwoche bietet Trackbacks

Es ist schon interessant, wie sich das Web gerade wandelt. Bis vor kurzem waren Betreiber professioneller Websites darauf bedacht, möglichst keine unbezahlten externen Links zu setzen und nun erlaubt eine so renommierte Publikation wie die Computerwoche Trackbacks.

Weiterlesen »

Umfrangreiche Liste von Weblog-Suchmaschinen

Ari Paparo hat eine recht ansehnliche Liste von Weblog-Suchmaschinen zusammengestellt. Jeder Suchmaschine hat er eine kurze Beschreibung hinzugefügt und einen Link, wo man sein Weblog registieren kann. Offenbar hat er auch vor, das Verzeichnis aktuell zu halten. Es gibt noch eine weitere Liste, die einige internationale Suchmaschinen enthält.

About.com ist größter Blogger-Arbeitgeber

Bislang bin ich davon ausgegangen, dass Weblogs Inc. das erfolgreichste Unternehmen in diesem Bereich ist. Beim ProBlogger erfährt man jedoch, dass About.com schon in ganz anderen Dimensionen operiert.

Weiterlesen »

Was das TIME Magazine 2004 über Blogger gelernt hat

Blogging Can Get You Fired – Bloggers Get Scoops Too – Bloggers Keep News Alive – Bloggers Can Be Titillating – Bloggers Make
Money – Most Bloggers Are Women – Candidates Love Blogs – Pets Have Blogs Too – Anyone Can Do It

Dass die meisten Blogger Frauen sind, ist mir bislang nicht aufgefallen. Das dürfte wohl daran liegen, dass ich nur IT-Blogs lese. Dennoch ist das für mich erstaunlich, da im Allgemeinen doch die Herren der Schöpfung das Internet dominieren. Dachte ich jedenfalls.

TIME: 10 Things We Learned About Blogs

cyDome ist laut Google die Nummer 1 bei den deutschsprachigen Team-Blogs

48 gemeinschaftliche Weblogs listet Google Directory. Sortiert nach Pageranks steht cyDome auf Platz 1. Aber wie wir inzwischen alle wissen, dient der Pagerank nur der Unterhaltung, vornehmlich wohl der von Bloggern, die nach jedem Backlink lechzen, um in der Google-Hierarchie wieder um eins nach oben zu rutschen. 😉

Weiterlesen »

„Blog“ zum Wort des Jahres gekürt

Nein, natürlich nicht in good very old Germany. Merriam-Webster’s, das bekannte US-amerikanische Lexikon, hält es für das wichtigste Wort des Jahres 2004. Der Duden kennt das Wort noch nicht einmal.

SearchEngineJournal: Blog Declared Word of the Year

Apple Student Blog

We’d like to welcome you to a new community site for students to hear from other students about their observations and Mac-related stuff.

We’re starting off with a recent graduate from the University of Colorado, Dave Morin, who is now working at Apple. We will introduce a couple of student bloggers soon. Every few months we will welcome new student blog authors as they share their experiences.

Apple Student Blog

Blogosphere verdoppelt sich alle fünf Monate

Das Moorsche Gesetz besagt, dass sich die Komplexität von integrierten Schaltkreisen und damit die Leistung von Prozessoren alle 18 Monate verdoppelt. Die „Blog-Power“ des Webs wächst scheinbar noch deutlich schneller. Ein paar interessante Zahlen dazu gibt es bei ClickZ.

Gehen Verlagshäuser bald auf Weblog-Einkaufstour?

Diese Ansicht vertritt Adam L. Penenberg in einem Beitrag auf Wired.

According to Sam Whitmore, editor of Sam Whitmore’s Media Survey, over the next 12 to 24 months you will probably see big media companies scarf up these cult destinations, where a growing number of people are going for opinions, analysis and community.

Wired: Web Media Buyouts Coming? Kinda