Kalte Server gibt’s umsonst

Für Windows-Server, die nicht im produktiven Einsatz sind und nur für das Disaster Recovery breitstehen, so genannte "Cold Server", fallen künftig keine zusätzlichen Lizenzkosten mehr an. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man an Microsofts Software-Assurance-Programm teilnimmt.

ComputerWorld: Microsoft offering free OS for ‚cold‘ servers

Comments are closed.