Mit Microsoft Word bei Google bloggen

Bei Blogger, Googles Weblog-Dienst, kann man jetzt Word als Blog-Client nutzen. Das ist sicher eine tolle Sache. Eigentlich sollte man erwarten, dass man bei Microsoft zuerst auf diese Idee kommt. Oder geht das auch bei MSN Spaces? Ich habe jedenfalls noch nichts davon gehört.

Es wird langsam Zeit, dass die Bedienbarkeit von Weblog-Systemen verbessert wird. Vieles ist da noch zu umständlich, auch bei WordPress. Ich bin schon neugierig auf die 1.6er-Version, die ja standardmäßig einen WYSIWYG-Editor enthalten soll.

Google Blog: This was posted from Microsoft Word

Comments are closed.