Nature: Qualität von Wikipedia und Britannica ist vergleichbar

Einige Experten haben für Nature, die wohl mit Abstand renommierteste wissenschaftliche Publikation weltweit, 42 wissenschaftliche Artikel in der Wikipedia mit der Britannica verglichen. Im Durchschnitt konnten sie pro Artikel in der Wikipedia vier und in der Britannica drei Ungenauigkeiten finden. Beide Enzyklopädien wiesen jeweils vier schwerwiegende Fehler in den untersuchten Beiträgen auf. Der relativ geringe Unterschied in Bezug auf die Qualität der beiden Enzyklopädien wird sicher viele überraschen. Fast noch interessanter finde ich jedoch, dass die Untersuchung mit einem weiteren, weit verbreiteten Vorurteil aufräumt.

Hierzulande haben ja auch schon einige Journalisten mit höchst zweifelhaften Methoden versucht, die minderwertige Qualität der Wikipedia nachzuweisen. Meist wurde einfach nur eine Handvoll Fehler in einem speziell dafür ausgewählten Artikel herausgegriffen. Das sollte dann als Beweis dafür dienen, dass auf die Wikpedia kein Verlass ist und dass qualitativ hochwertige Inhalte halt nur die „Profis“ lieferen können.

Zwar sind 42 Artikel auch nicht gerade signifikant, aber vor allem der direkte Vergleich mit der Britannica ist doch recht aufschlussreich. Bei den Untersuchungen, die ich bisher zu diesem Thema gelesen habe, wurde meist stillschweigend davon ausgegangen, dass in redaktionell bearbeitenden Inhalten selbstverständlich so gut wie keine Fehler zu finden sind. Fehler machen ja nur Blogger und Wikipedianer aber eben nicht die Profis. Zumindest mit diesem Mythos räumt die Studie auf.

Nature: Internet encyclopaedias go head to head
Nature: Wiki’s wild world (nur für Abonnenten)
Golem: Nature vergleicht Wikipedia und Encyclopaedia Britannica

cyDome: Spiegel Online verreißt Wikinews
cyDome: Wikipedia korrigiert Encyclopædia Britannica
cyDome: Spiegel Online verunglimpft Wikipedianer
cyDome: Brockhaus-Sprecher glänzt mit unverlässlichen Informationen über die Wikipedia
cyDome: Wikinews, Neue Zürcher Zeitung und Amateure

4 Kommentare

  1. Trackback von erich's web-o-rama am 15.12.05 22:34:

    Gute Qualität in Wikipedia Artikeln

    Bei einem Vergleich von 42 Artikeln in “Wikipedia” bzw. der “Encylopaedia Britannica” schnitten beide Lexika annähernd gleich gut ab. In letzter Zeit ist Wikipedia immer wieder wegen fehlerhafter Artikel in die Kritik gekommen…

  2. Kommentar von mr_spuck am 16.12.05 00:18:

    Vielleicht solltest du mal darüber nachdenken, wie man richtig trackbackt, den Trackback den du bei mir gesetzt hast, habe ich gelöscht … ich lass mich nämlich ungern als PageRank-Lieferant missbrauchen, ohne was dafür zurück zu bekommen.

  3. Kommentar von Michael Pietroforte am 16.12.05 22:52:

    Meine Anwort auf die Frage, wie man „richtig trackback“, habe ich einen Beitrag gepackt: Über Funktion und Ethik von Trackbacks

  4. Pingback von PfennigSolutions » Blog Archive » Nature: Qualität von Wikipedia und Britannica ist vergleichbar am 17.02.06 20:08:

    […] Wie cyDome berichtet bestätigen “Nature”-Journalisten, das die Qualität von Wikipedia und Encyclopedia Britannica vergleichbar ist. Dies spricht für die Qualität der Wikipedia, die vielfach bezweifelt wurde. […]