Accurate Monitor for Search Engines

Ob man im Web wahrgenommen wird, hängt zu einem nicht unerheblichen Teil vom Ranking bei den einschlägigen Suchmaschinen ab. Mit dem Accurate Monitor von CleverStat.com kann man sich einen Überblick verschaffen, welchen Stellenwert die eigene Site in Bezug auf angebbare Keywords bei den wichtigsten Search Engines hat.

Accurate_Monitor.gif


Das Tool wird zunächst mit einer Liste der Suchausdrücke gefüttert, die für die eigene Site von Relevanz sind. Per Mausklick durchsucht der Accurate Monitor eine vorher ausgewählte Suchmaschine nach dieser Liste. Für jeden Ausdruck wird dann die Position der eigenen Site in der Trefferliste angegeben, was einem vor allem das mühsame Suchen der eigenen Domain in den Ergebnissen erspart. Die Liste der Keywords lässt sich speichern und die Trefferlisten können in eine CSV-Datei exportiert werden, so dass man sie dann mit einem Tabellenkalkulationsprogramm weiterverarbeiten kann.

Da die verschiedenen Suchmaschinen eine unterschiedliche Syntax für Suchausdrücke verwenden, muss man eventuell für jede Suchmaschine eine eigene Liste der Keywords erstellen. Leider lassen sich eingegebene Ausdrücke nicht mehr editieren. Behelfen kann man sich, indem man die Liste der Ausdrücke in eine Textdatei speichert und diese dann als ganze per Copy and Paste der jeweiligen Suchmaschine hinzufügt.

Der Accurate Monitor kostet 60 US-Dollar, eine 30-Tage-Demoversion steht bei CleverStat.Com zum Download bereit. Wer sich nur für sein Ranking bei Google interessiert, kommt vielleicht mit dem gegenüber dem Accurate Monitor etwas abgespeckten kostenlosen Free-Monitor for Google aus.

Comments are closed.