Beiträge zur Kategorie Sicherheit

Phishing: Tool-Kits im Internet ermöglichen Online-Betrügereien

Derzeit machen wieder einmal verstärkt E-Mails die Runde, in denen der Empfänger von seiner Bank oder einem Online-Händler, dessen Kunde er ist, aufgefordert wird, seinen Account oder die Zahlungsinformationen zu bestätigen. Ein Beispiel für eine solche Nachricht zeigt der Screenshot.

Phish1_20_08_04.jpg

Weiterlesen: Phishing: Tool-Kits im Internet ermöglichen Online-Betrügereien
Verfasst von: Bernd Reder am 20.08.04, 09:37 | Kommentare (5) | TrackBack (1)

Google von "MyDoom"-Virus teilweise lahm gelegt

Ein ungewöhnliche Erfahrung machten Internet-User in den USA, Frankreich, Großbritannien und auch Deutschland, als sie am Montag Nachmittag die Suchmaschine Google aufriefen: Es erschien ein befremdlicher Screen, der auf einen "Server Error" hinwies. Der Suchdienst war mehrere Minuten lang nicht verfügbar, so zumindest meine Erfahrung.

Weiterlesen: Google von "MyDoom"-Virus teilweise lahm gelegt
Verfasst von: Bernd Reder am 26.07.04, 22:31 | Kommentare (0) | TrackBack (1)

Makaber: Computervirus tarnt sich als Meldung über Selbstmord Bin Ladens

Die Popularität des Al-Quaida-Chefs Osama bin Laden wollen sich die Schöpfer eines neuen Computervirus zunutze machen: Der Trojaner namens Troj/Hackarmy-A wird in einer E-Mail verbreitet, die vorgibt vor, Fotos vom Selbstmord bin Ladens zu enthalten. Nach Angaben von Antiviren-Spezialisten wie Sophos geistern derzeit durch News-Groups und Message-Boards unzählige Meldungen, in denen vom Suizid bin Ladens die Rede ist.

bin_Laden_25_07_04.jpg

Weiterlesen: Makaber: Computervirus tarnt sich als Meldung über Selbstmord Bin Ladens
Verfasst von: Bernd Reder am 25.07.04, 13:42 | Kommentare (0)

Hightech-Tapete soll vor WLAN-Hackern schützen

Der britische Rüstungskonzern BAE Systems hat eine "Tapete" entwickelt, die es Hackern unmöglich machen soll, Wireless LANs in Gebäuden anzuzapfen. Der Wandschmuck besteht als FSS-Platinen (Frequency Selective Surface). Sie werden auf dieselbe Weise hergestellt wie Leiterplatten, die beispielsweise in Computern Verwendung finden.

Weiterlesen: Hightech-Tapete soll vor WLAN-Hackern schützen
Verfasst von: Bernd Reder am 11.07.04, 13:32 | Kommentare (0)

Mitarbeiter unterlaufen Anweisung zur Vernichtung von verfänglichen E-Mails

Wenn E-Mails mit geschäftskritischen Informationen an die Öffentlichkeit gelangen, kann das unangenehme Folgen haben. Um das verhindern gehen immer mehr Firmen dazu über, ihre Mithalter anzuhalten, solche Nachrichten nach "Gebrauch" zu löschen. Doch diese Strategie ist alles andere als erfolgreich, wie der ehemalige Sicherheitsbeauftragte einer US-Firma berichtet, die an der Wall Street tätig ist.

Weiterlesen: Mitarbeiter unterlaufen Anweisung zur Vernichtung von verfänglichen E-Mails
Verfasst von: Bernd Reder am 04.07.04, 11:56 | Kommentare (0)

Internet-Wurm: "Scob" klaut Kreditkarten-Informationen

Seit vorgestern ist ein neues Computervirus in Umlauf, der gefährlicher als die Würmer "Sasser" oder "Blaster" sein soll, die in den vergangenen Wochen und Monaten die Internet-User nervten. Der Grund: "Scob", wie das Machwerk heißt, ist darauf ausgelegt, Informationen wie Kreditkartennummern sowie die dazugehörigen PINs oder Passwörter auszuspähen.

Weiterlesen: Internet-Wurm: "Scob" klaut Kreditkarten-Informationen
Verfasst von: Bernd Reder am 26.06.04, 15:00 | Kommentare (0)

Industriekonsortium will "Phishing" den Garaus machen

Mehr als ein Dutzend namhafter Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation, Finanzwesen und Informationstechnik hat sich zusammengefunden, um Maßnahmen gegen das so genannte "Phishing" zu fördern. Das Trusted Electronic Communications Forum will Techniken und Standards entwickeln, mit denen sich das Erschleichen und der Missbrauch von Account-Daten wie Passwörtern und Kreditkarteninformationen verhindern lassen.

Weiterlesen: Industriekonsortium will "Phishing" den Garaus machen
Verfasst von: Bernd Reder am 18.06.04, 15:11 | Kommentare (0)

Security: Virus verbreitet sich über Mobilfunknetze

Der Antiviren-Spezialist Kaspersky Lab hat angeblich den ersten Wurm entdeckt, der sich über Mobilfunknetze verbreitet. Bislang nutzte diese Form von Computerviren in erster Linie das Internet oder lokale Netze (LANs) als "Transportvehikel". Der Schädling namens "Cabir" befällt Handys oder digitale Assistenten, die unter dem Betriebssystem Symbian OS arbeiten. Damit zählen vor allem Geräte von Nokia zur Zielgruppe des Virus. Aber auch Systeme wie das P900 von Sony-Ericsson oder Motorolas A920 und A925 könnten befallen werden.

Weiterlesen: Security: Virus verbreitet sich über Mobilfunknetze
Verfasst von: Bernd Reder am 15.06.04, 09:22 | Kommentare (0)

Datenklau via Internet: Wie man "Phishing" ins Leere laufen lässt

Ebenso wie Spam-Mails ist derzeit "Phishing" dabei, sich zu einer Volksseuche zu entwickeln, allerdings einer deutlich gefährlicheren als das Versenden unerwünschter Nachrichten. Die Marktforscher von Gartner haben errechnet, dass bereits mehr als 57 Millionen Amerikaner E-Mails erhalten haben, mit deren Hilfe die Absender den Empfängern Passwörter und Kreditkarten-Nummern entlocken wollten. Den Schaden, der Banken und Versicherungen in den USA dadurch entstand, taxiert Gartner für 2003 auf 1,2 Milliarden Dollar, Tendenz steigend.

Phishing1_26_05_04.jpg

Weiterlesen: Datenklau via Internet: Wie man "Phishing" ins Leere laufen lässt
Verfasst von: Bernd Reder am 26.05.04, 18:05 | Kommentare (0)

Anti-Spyware-Tool: Neue Version der Software "Spybot Search & Destroy"

Die Version 1.3 des Freeware-Programms Spybot Search & Destroy von Patrick M. Kolla, das Windows-Rechner gegen Spyware schützt, ist seit gestern verfügbar. Interessenten können sich die Software kostenlos herunterladen und nutzen. Der Autor bittet die Nutzer jedoch um eine Spende.

Spybot_18_05_04.jpg

Weiterlesen: Anti-Spyware-Tool: Neue Version der Software "Spybot Search & Destroy"
Verfasst von: Bernd Reder am 18.05.04, 09:38 | Kommentare (1)

Virenschutz: Kostenloses Tool entfernt "Sasser"

Ein kostenloses Programm, mit dem sich der Wurm "Sasser" von Windows-PCs entfernen lässt, stellt der Virenspezialist F-Secure zur Verfügung. Das 90 Kilobyte große Programm steht unter anderem auf der Web-Site von Net Security zum Download bereit.

Weiterlesen: Virenschutz: Kostenloses Tool entfernt "Sasser"
Verfasst von: Bernd Reder am 11.05.04, 16:51 | Kommentare (0)

Datenschutz: US-Fluggesellschaften gaben Passagierdaten an Sicherheitsbehörden weiter

Nach den beiden kleineren Fluggesellschaften Jet Blue und Northwest räumte nun auch American Airlines ein, die Daten von Passagieren an Firmen weitergegeben zu haben, die sie im Auftrag von Sicherheitsbehörden wie der Transportation Security Administration (TSA) nach "Auffälligkeiten" durchsuchten. Im Fall von American Airlines handelt es sich um 1,2 Millionen Datensätze, die das Unternehmen nach dem Attentat auf das World Trade Center am 11. September 2001 herausgab.

Weiterlesen: Datenschutz: US-Fluggesellschaften gaben Passagierdaten an Sicherheitsbehörden weiter
Verfasst von: Bernd Reder am 10.04.04, 15:48 | Kommentare (0)

CeBIT: "Mobility" und Konvergenz sind Topthemen, während Sicherheit an Boden verliert

Die Beratungsfirma Mummert Consulting hat 50 "Top-Aussteller"der CeBIT befragt, welche Themen in diesem Jahr auf der Messe im Mittelpunkt stehen werden. Auf den ersten drei Plätzen rangieren demnach kabellose Netze, also Wireless LANs und Bluetooth, gefolgt vom Zusammenwachsen von Informationstechnik und Unterhaltungselektronik. Auf dem dritten Rang folgt die Mobilfunktechnik UMTS (Universal Mobile Telecommunications System).

Weiterlesen: CeBIT: "Mobility" und Konvergenz sind Topthemen, während Sicherheit an Boden verliert
Verfasst von: Bernd Reder am 11.03.04, 16:06 | Kommentare (0)

Würmer ohne Ende: „Sweet Nancy“ und „Mydoom“ sind auf der Jagd

Das Jahr 2004 ist gerade einmal vier Wochen alt, und schon sind die ersten „Infektionswellen“ über die Welt hinweggefegt. Die Rede ist nicht von der Geflügelpest oder Grippeviren, sondern von „E-Mail-Würmern“, mit denen findige Scherzbolde Rechner infizieren. Der jüngste Vertreter dieser Kategorie heißt Mimail.Q und wurde gestern zum ersten Mal in freier Wildbahn beobachtet.

Weiterlesen: Würmer ohne Ende: „Sweet Nancy“ und „Mydoom“ sind auf der Jagd
Verfasst von: Bernd Reder am 27.01.04, 12:28 | Kommentare (0)
cyDome Startseite
Über Bernd Reder


Wer ist Bernd Reder?
Impressum
Home
Kategorien
Content
Firmenstrategien
Messaging
Mobile Computing
Netzwerke
Open Source
RSS
Sicherheit
Suchmaschinen
Telekommunikation
Weblogs
Wireless
Archiv
September 2004
August 2004
Juli 2004
Juni 2004
Mai 2004
April 2004
März 2004
Februar 2004
Januar 2004
Dezember 2003
Links
Corante
Bloghaus
Schockwellenreiter