RSS als Marketinginstrument

Eine gute Einführung in das Thema RSS gibt Jeanne Jennings in ihrem ClickZ-Artikel "RSS: A Medium for Marketers". Bei RSS zählt allein der Content. Nur wenn dieser dem Leser gefällt, wird er weiterhin den Webfeed beziehen. Schließlich ist es für den Feed-Abonnenten sehr einfach, die Informationen mit einem Klick abzubestellen.

Anders als im E-Mail-Marketing funktioniert der Webfeed-Bezug nur mit Einverständnis des Lesers. Seine Zustimmung (opt-in) erfolgt bereits mit der Bestellung eines Webfeeds.

"Another thing about RSS: It's completely, 100 percent opt-in. A recipient must proactively choose to receive a feed. There's no way to send unsolicited content via RSS. No issues with blacklists, spam complaints, and other nuisances even the most scrupulously ethical marketers deal with."

"To get people to opt in to your marketing messages, must-read content is essential. It has to be something the reader wants to receive. Promising discounts and special promotions may work in some instances (consumer packaged goods and other frequent or repeat purchase items come to mind); in other cases you'll need more compelling messages to motivate readers to receive your RSS feed. E-mail newsletters are a natural."

>>siehe auch: RSS versus E-Mail-Marketing: Alex Barnett

Verfasst von: klauseck am 18.06.04, 14:19
cyDome Startseite
Über Klaus Eck


Wer ist Klaus Eck?
Impressum
Home
Kategorien
Content
E-Mail-Marketing
Firmenstrategien
Messaging
Netzwerke
RSS
Sicherheit
Social Software
Spam
Suchmaschinen
Telekommunikation
Web-Browser
Weblogs
Archiv
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
August 2004
Juli 2004
Juni 2004
Mai 2004
April 2004
März 2004
Februar 2004
Januar 2004
Dezember 2003
Links
econcon
Corante
Content Bizz
Eck.Punkte.log
Paidcontent.org
Lockergnome's RSS Resource
RSS Verzeichnis