Rezepte für ein gutes Weblog

Weblogs müssen überhaupt nicht cool sein, meint Debbie Weil. Damit hat sie völlig recht. Sie meint, dass sich Weblogs für Unternehmen sehr gut als Ergänzung des E-Mail-Marketings eignen. Beim Schreiben eines Weblogs sollten jedoch einige Dinge beachtet werden.

Am besten funktionieren ihrer Ansicht nach kurze Weblog-Beiträge, die eine schnelle Zusammenfassung bieten und auf andere Quellen verweisen. Das lässt sich natürlich auch sehr gut in der Unternehmenskommunikation einsetzen. So könnten Weblogs dazu genutzt werden, auf ausführlichere Artikel im Corporate Newsletter zu verweisen, um für dessen Abonnement zu werben.

Auf die Länge eines Weblog-Beitrags kommt es zwar überhaupt nicht an. So sind lange Formate genauso denkbar wie kurze Sätze. Hingegen lassen sich kleine Beiträge schneller verfassen. Zudem sind sie beliebter. Die Leser nehmen interessante Hinweise gerne auf und folgen den Links.

Das stimmt allerdings nur, wenn das Weblog eine gewisse Anerkennung erworben hat. Meiner Meinung nach spielt hierbei das Renommee des Boggers eine gewichtige Rolle. Zunächst muss das Weblogs beweisen, dass seine Inhalte tatsächlich spannend und relevant für seine Leser ist. Ansonsten werden diese wohl kaum den Versprechungen irgendwelcher Links vertrauen.

Debbie Weil sieht es ähnlich:


"The litmus test for "what to blog" is that it be useful in some way to your readers. It can be a snippet of news from a trade publication, a link to a blog post on a related topic, a pointer to a free downloadable white paper or a quick observation about an industry trend. You get the idea."

Beim Schreibstil muss ein Weblog nicht unbedingt informell sein. Ein Business Weblog sollte immer zum Unternehmen passen, authentisch sein und typische PR-Floskeln im Auftritt ungedingt vermeiden. Auf diese Weise kann ein Business Weblog auch Leser für seine Unternehmensinhalte gewinnen. Entscheidend dafür ist sicherlich die Glaubwürdigkeit der Blogging-Beiträge.

Debbie Weils Fazit für das Betreiben eines Business Weblogs:

"Remember, the objective of a business blog is similar to that of an e-newsletter: to build credibility and an ongoing relationship with your customers and prospects so that your product or service is top of mind when they're ready to buy. A blog filled with short, useful pointers will do just that."

>> Debbie Weil in BtoB's E-mail Marketer Insight

Verfasst von: klauseck am 21.06.04, 21:30
Kommentare

Vielen danke fur die "kind words." Kommen sie alle a meine "Audio Conference" auf "Business Blogs" der erste july 2004: 1800 h. http://www.TheUncoolBloggingSeminar.com :) Debbie


Verfasst von: Debbie Weil am 22.06.04, 04:23
cyDome Startseite
Über Klaus Eck


Wer ist Klaus Eck?
Impressum
Home
Kategorien
Content
E-Mail-Marketing
Firmenstrategien
Messaging
Netzwerke
RSS
Sicherheit
Social Software
Spam
Suchmaschinen
Telekommunikation
Web-Browser
Weblogs
Archiv
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
August 2004
Juli 2004
Juni 2004
Mai 2004
April 2004
März 2004
Februar 2004
Januar 2004
Dezember 2003
Links
econcon
Corante
Content Bizz
Eck.Punkte.log
Paidcontent.org
Lockergnome's RSS Resource
RSS Verzeichnis