Networking via Plazes

Plazes, ein neuer Koelner Social-Software-Anbieter, setzt im Gegensatz zu anderen Networking-Plattformen auf die geografische Zuordnung von Plätzen und Personen. Das neue Geo-Informationssystem bietet einen spannenden Ansatz für die soziale Interaktion via Internet.

Die Plazes-Betreiber Felix Petersen und Stefan Kellner erweitern mit ihrem Social Software-Angebot die Möglichkeiten des Social Networkings um einen Location Based Service. Auf einfache Art und Weise können die Anwender nun feststellen, wer in räumlicher Nähe ebenfalls Mitglied bei Plazes ist. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sich die User mit einer Software einloggen und sich dadurch lokalisieren lassen. Außerdem können die Plazes-Mitglieder ihre Umgebung erforschen und die einzelnen Plazes mit Bildern und Beschreibungen versehen. Auf diese Weise schreitet die Digitalisierung unserer Lebensräume weiter voran.

Eine Verknüpfung in das eigene Weblog ist bei Plazes möglich. So kann ein Blogger nicht nur via Plazes-Service lokalisiert werden, sondern auch in seinem Weblog aktuelle Plätze ablegen.

Wer weiß, vielleicht stellen künftig HandyCam-Nutzer ihre Bilder via Social Software sofort online und vermitteln darüber erste Eindrücke von ganzen Regionen. Zurzeit ist die Plazes-Community mit unter 1.000 Mitglieder noch sehr klein. Aber das könnte sich angesichts der guten Performance des Angebots schon bald ändern.

"Interessant ist das insofern, dass sich damit ein lokales Angebot recht einfach Erschliessen lässt. Sicherlich ist der Dienst noch ziemlich am Anfang, aber die Möglichkeiten scheinen recht interessant zu sein. Die Suche nach öffentlichen WLAN Zugangspunkten, aber auch Hotels, Restaurants usw. wird damit möglich." (Siegfried Hirsch, hhS auf IT Frontal)

Felix Peterson erläutert das Plazes-Konzept in einem Kommentar auf Joi Itos Weblog:

"The Plazes you are frequenting are actually a much better filtering system and common denominator than explicit connections like "he is my friend". By being virtually present at certain Plazes like a record label or a certain restaurant and having conversations via comments at that Plaze, the system is much closer to how we actually interact in the real world. By being able to annotate real world locations virtually, Plazes augments, enhances and encourages real-world communication rather than simulating it."

>> Plazes Blog
>> Mex Blog: Plazes
>> cyDome: Wie erfolgreich ist das Social Networking?
>> PR Blogger: Social Software verändert das Networking

Verfasst von: klauseck am 27.09.04, 10:51
Kommentare

Interessantes Konzept. Bitte halten Sie mich auf dem Laufenden. Wie kann ich Mitglied werden?

Viele Grüsse
Harald Lais


Verfasst von: Harald Lais am 27.09.04, 17:28

Ich kann mich dunkel an einen Instant Messenger erinnern der mir anzeigte welcher Benutzer gerade ebenfalls auf der gleichen Seite surft. Mit dem konnte man dann chatten. Man konnte auch Nachrichten auf einer Seite hinterlassen wie PostIts. Das war auch ein sehr nützlicher Ansatz.


Verfasst von: lemming am 28.09.04, 09:31
cyDome Startseite
Über Klaus Eck


Wer ist Klaus Eck?
Impressum
Home
Kategorien
Content
E-Mail-Marketing
Firmenstrategien
Messaging
Netzwerke
RSS
Sicherheit
Social Software
Spam
Suchmaschinen
Telekommunikation
Web-Browser
Weblogs
Archiv
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
August 2004
Juli 2004
Juni 2004
Mai 2004
April 2004
März 2004
Februar 2004
Januar 2004
Dezember 2003
Links
econcon
Corante
Content Bizz
Eck.Punkte.log
Paidcontent.org
Lockergnome's RSS Resource
RSS Verzeichnis