Beiträge von Februar 2004

Sueddeutsche.de bietet E-Paper an

Ab dem 1. März wird es die Süddeutsche Zeitung (SZ) auch als E-Paper geben. Die elektronische Ausgabe der Tageszeitung soll die kompletten Inhalte und das Layout der Printausgabe bieten.

Weiterlesen: Sueddeutsche.de bietet E-Paper an
Verfasst von klauseck am 27.02.04, 15:39 | Permalink | Kommentare (1)

Neuer Mydoom-Wurm löscht Content

Eine neue Mydoom-Wurm-Variante hat es auf Bild- und Video-Dateien abgesehen. Mydoom.F richtet sich jetzt auch gegen die infizierten Windows-Rechner. Er löscht Word- und Excel-Dateien sowie die für Filme und Digitalfotos häufig genutzten Formate "avi" und "jpg".

Weiterlesen: Neuer Mydoom-Wurm löscht Content
Verfasst von klauseck am 25.02.04, 19:45 | Permalink | Kommentare (0)

KeepMedia: Content-Vermarktung via RSS

Das US-amerikanische Online-Portal KeepMedia setzt bei der Content-Vermarktung auch auf RSS Feeds. Zunächst werden 12 - 14 ausgewählte Artikel online zur Verfügung gestellt. Angesichts eines Archiv, das mehr als 160 Zeitschriften und Zeitungen umfasst, ist das noch herzlich wenig. Weitere News Feeds sind jedoch geplant.

Weiterlesen: KeepMedia: Content-Vermarktung via RSS
Verfasst von klauseck am 24.02.04, 18:36 | Permalink | Kommentare (0)

Content: Wikipedianer im Netz

Trotz zahlreicher Bemühungen um die Etablierung von neuen Geschäftsmodellen im Internet gibt es immer noch einige Unentwegte, die auf "Free Content" setzen: die Wikipedianer. Sie basteln fleissig an einem allumfassenden Internet-Lexikon, an dem jeder mitschreiben kann.

Weiterlesen: Content: Wikipedianer im Netz
Verfasst von klauseck am 24.02.04, 18:00 | Permalink | Kommentare (0) | TrackBack (1)

ePayment: Micropayment auf Kundensuche

Erst langsam haben sich die Deutschen an Plastikkarten gewöhnt. Und schon scheint die nächste Revolution im Zahlungsverkehr bervorzustehen. Jedenfalls wünschen sich das einige ePayment-Anbieter. PayPal, Peppercoin oder BitPass könnten den elektronischen Zahlungsverkehr völlig durcheinander wirbeln, falls die Kunden sich darauf tatsächlich einlassen...

Weiterlesen: ePayment: Micropayment auf Kundensuche
Verfasst von klauseck am 23.02.04, 21:15 | Permalink | Kommentare (2) | TrackBack (1)

Terrorist meets Megawatt: Zeit-Redakteure bloggen

Die Wochenzeitung "Die Zeit" hat ihren Weblog-Bereich weiter ausgebaut. Jetzt bloggen auch die ZEIT-Redakteure Gero von Randow und Jochen Bittner mit eigenen Weblogs namens "Beruf Terrorist" und "Megawatt". Während sich Bittner um die Themengebiete Terrorismus und Geheimdienste kümmert, setzt sich von Randow mit Wissenschaftsthemen auseinander.

Weiterlesen: Terrorist meets Megawatt: Zeit-Redakteure bloggen
Verfasst von klauseck am 11.02.04, 21:29 | Permalink | Kommentare (4) | TrackBack (1)

MyCokeMusic verkauft erfolgreich Musik-Content

Die Musikbranche scheint aufzuatmen: Denn die guten Nachrichten häufen sich. Jetzt konnte der MyCokeShop Erfolge in der Content-Vermarktung verkünden. Bereits im ersten Monat verkaufte MyCokeMusic rund 150.000 Musiktitel online.

Weiterlesen: MyCokeMusic verkauft erfolgreich Musik-Content
Verfasst von klauseck am 11.02.04, 20:43 | Permalink | Kommentare (0)

T-Online liefert Content für mobile Portale

Die Mobilportale i-mode und Vodafone live beziehen ab sofort vom Internetdienstleister T-Online ausgewählte Inhalte. Bisher konnten nur die Kunden der Mobilfunksparte der Deutschen Telekom den Content nutzen.

Weiterlesen: T-Online liefert Content für mobile Portale
Verfasst von klauseck am 10.02.04, 22:35 | Permalink | Kommentare (0)

Content für Unternehmensportale

In vielen Unternehmen ist das Intranet inzwischen das wichtigste Medium der internen Kommunikation geworden. Über den Erfolg eines Mitarbeiterportals entscheidet hierbei letztlich der Content. Die meisten Angestellten wünschen sich personalisierbare und rollenbasierte Informationen, die sie direkt im Arbeitsalltag nutzen können, aber auch Klatsch und Tratsch.

Weiterlesen: Content für Unternehmensportale
Verfasst von klauseck am 06.02.04, 20:49 | Permalink | Kommentare (0)

Online-Content ersetzt Print in Unternehmen

In der Regel geben Unternehmen viel Geld für Content aus. Laut einer Studie des Beratungshauses Outsell lagen die Ausgaben der Mitarbeiter amerikanischer Firmen im Jahr 2000 bei rund $11 Milliarden für Abonnements, Bücher und Forschungsberichte. Zählt man außerdem noch Content-Ausgaben von Bibliotheken, Marketing- und Forschungsabteilungen hinzu, ergibt sich eine Summe von $46.5 Milliarden.

Weiterlesen: Online-Content ersetzt Print in Unternehmen
Verfasst von klauseck am 05.02.04, 20:56 | Permalink | Kommentare (0)

Content: Anzeigen in RSS Feeds

Noch stoßen RSS-Anzeigen nicht gerade auf große Akzeptanz in der Online-Community. Aber die Zukunft des Online-Publishings und des Marketings könnte schon bald innovativen Ansätzen wie der RSS-Vermarktung gehören. Schließlich ist eine Refinanzierung der Content-Distribution weiterhin vonnöten. Wenn sich RSS als Alternative zum E-Mail-Marketing entwickeln soll, müssen die Content-Anbieter auch über Refinanzierungsmodelle nachdenken dürfen.

Weiterlesen: Content: Anzeigen in RSS Feeds
Verfasst von klauseck am 05.02.04, 18:56 | Permalink | Kommentare (0)

iTV: Der kostenpflichtige Download auf dem Vormarsch

Wer möchte sich nicht den Weg zur Videothek sparen und stattdessen direkt den Film auf DVD aufnehmen. Tauschbörsen ermöglichen das seit langem, sind aber illegal. Millionenfach finden dennoch digitale Kopien der aktuellen Kinofilme via Internet ihre Abnehmer. Insofern ist Video-on-Demand längst Realität geworden. Dennoch gibt es erst wenige funktionierende Business-Modelle für diese Art von Paid Content.

Weiterlesen: iTV: Der kostenpflichtige Download auf dem Vormarsch
Verfasst von klauseck am 05.02.04, 00:05 | Permalink | Kommentare (0)

AOL versus Spam

Bisher schien es nicht möglich zu sein, den Versand von Werbe-E-Mails zu verhindern, die gefälschte Absenderadressen nutzen. So kann es jederzeit passieren, dass E-Mails die Markennamen großer Unternehmen für eine Spam- oder sogar Viren-Kampagne missbrauchen. Künftig soll das Fälschen von Absenderadressen via America Online nicht mehr möglich sein. Der Internet Service Provider will mit einer Technik namens "Sender Permitted From" (SPF) diese Art des Spammings verhindern.

Weiterlesen: AOL versus Spam
Verfasst von klauseck am 04.02.04, 18:32 | Permalink | Kommentare (0)

RSS erleichtert journalistische Arbeit

Der Presseservice news aktuell bietet neuerdings seine ots-Meldungen auch als RSS-Feed an. Dadurch will die dpa-Tochter den Service für Journalisten verbessern.

Weiterlesen: RSS erleichtert journalistische Arbeit
Verfasst von klauseck am 03.02.04, 13:36 | Permalink | Kommentare (1)

Paid Content: Sport1 vermarktet Online-Spiel

Das Online-Portal Sport1 wirbt für sein kostenpflichtiges Fußballmanager-Spiel "'Fussball Boss". Die Spieler können dabei als Trainer und Manager zeigen, was sie wirklich von Fußball verstehen. Für die Teilnahme am Online-Spiel müssen die Onliner eine Monatsgebühr von 5 Euro entrichten.

Weiterlesen: Paid Content: Sport1 vermarktet Online-Spiel
Verfasst von klauseck am 01.02.04, 13:51 | Permalink | Kommentare (1)
cyDome Startseite
Über Klaus Eck


Wer ist Klaus Eck?
Impressum
Home
Kategorien
Content
E-Mail-Marketing
Firmenstrategien
Messaging
Netzwerke
RSS
Sicherheit
Social Software
Spam
Suchmaschinen
Telekommunikation
Web-Browser
Weblogs
Archiv
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
August 2004
Juli 2004
Juni 2004
Mai 2004
April 2004
März 2004
Februar 2004
Januar 2004
Dezember 2003
Links
econcon
Corante
Content Bizz
Eck.Punkte.log
Paidcontent.org
Lockergnome's RSS Resource
RSS Verzeichnis