Neues White Paper zu Service Pack 2 für Windows XP

In einem 97 Seiten umfassenden White Paper hat Microsoft alle neuen Sicherheitsfeatures sehr detailliert dargestellt. Das Dokument wendet sich an Systemadministratoren und Entwickler.

Die wichtigsten neuen Features hatte ich neulich schon mal zusammengefasst. Das White Paper zeigt erst den vollen Umfang der Verbesserung, die SP2 für Windows XP in puncto Sicherheit bringt.

Deutlich wird auch, dass es in Zukunft für die Systemverwaltung nicht einfacher wird. Der Preis für die neue Sicherheit ist ohne Zweifel, dass man sich mit der zugrunde liegenden Technologie genauer auseinandersetzen muss. Da viele der neuen Sicherheitsfeatures standardmäßig aktiviert sind, wird wohl so manche Anwendung nach der Installation des Service Packs ihren Dienst verweigern. Der Administrator tut also gut daran, sich die neuen Features vor der Verteilung im Netz zu Gemüte zu führen. Auch für Programmierer ändert sich so einiges. Viele werden nicht umhinkommen, ihre Applikationen an die neuen Gegebenheiten anzupassen.

Winfuture meldet, dass inzwischen die Build 2082 für Betatester verfügbar ist. Dort gibt es auch einige Screenshots zur Build 2077 zu sehen. Interessant ist das neue Security Center.

2 Kommentare

  1. Trackback von Michael Pietroforte am 4.06.04 08:56:

    Webmaster sollten sich auf das Service Pack 2 für Windows XP einstellen

    Das Service Pack 2 wird bekanntlich eine ganze Reihe von Sicherheitsfeatures bringen. Davon ist auch der Internet Explorer betroffen, was zur Konsequenz hat, dass so manche Website nicht mehr wie vorgesehen funktionieren wird. Eine Zusammenstellung all…

  2. Trackback von Michael Pietroforte am 4.06.04 22:50:

    Warum ist das Service Pack 2 für Windows XP so groß?

    Circa 270 MB wird das neue Service Pack haben. Damit ist es gut doppelt so groß wie das Service Pack 1. Als Grund gibt Rebecca Norlander, Produkt Managerin von Windows XP, an, dass große Teile des Betriebssystemkerns neu kompiliert werden…